';
side-area-logo
bei jumicar®

Lernen Kinder von 7 – 12 Jahren in einem Training Verkehrserziehung. Entwickelt wurde das Programm in Finnland.

Zum Plan gehört, die Kinder auf Unfallgefahren  im Straßenverkehr vorzubereiten, um Unfälle im Verkehr mit Kindern  zu vermeiden. Nach einer theoretischen Verkehrserziehung wird das Wissen auf spielerische Weise in echten Mini Autos gefestigt.

Näheres erfahren

jumicar® ist mobil

Das Verkehrstraining für Kinder ist mobil und kommt zu Ihnen!

Eine jumicar® Veranstaltung vor Ort kann zu den verschiedensten Anlässen gebucht werden. Vor allem für  ihre Schule, eine Gemeinde, verschiedenste Verbände, sonstige öffentliche Institutionen und auch für Firmen ist die Jumicar Verkehrserziehung eine tolle Möglichkeit.

Detaillierte Informationen

Fotos von der Kinderverkehrs­erziehung

Hier finden sie Bilder und Fotos von unseren Veranstalungen...

coming soon

Verkehrs­erziehung für Kinder mit Mini Autos

Bei Jumicar® lernen Kinder von 7 – 12 Jahren Verkehrserziehung. Übrigens wurde das Programm in Finnland mit dem Ziel entwickelt, Verkehrsunfälle mit Kindern im Straßenverkehr zu verhindern. Anfangs bekommen die Kinder bei einer Veranstaltung in einer Volksschule, bei einem Ferienprogramm oder bei Firmen einen theoretischen Verkehrsunterricht. Anschließend dürfen sie das Gelernte in einem Mini Auto in die Praxis umsetzen.

 

Nach einer gründlichen Einweisung dürfen die Kinder mit angeschnalltem 3-Punkt-Sicherheitsgurt und aufgesetztem Freizeit-Helm die TÜV-geprüften Mini-Autos durch den Trainingsparcours fahren. Dabei lernen sie den Umgang mit Lenkrad, Gas und Bremse. Das Erlebnis, ein Fahrzeug selbst zu lenken begeistert die Kinder so sehr, dass die Aufnahmefähigkeit steigt. Somit wird das Gelernte spielerisch in die Praxis umgesetzt .

 

Einerseits werden die Kinder in einem theoretischen Teil durch unsere geschulten MitarbeiterInnen auf die Gefahren im Straßenverkehr aufmerksam gemacht. Andererseits erfahren sie als „aktive Verkehrsteilnehmer“ dann das rechtzeitige Erkennen und Reagieren auf Gefahren in der Praxis, egal ob sie später zu Fuß, mit Skates, Skateboard, Fahrrad  oder im Auto unterwegs sind.

Beim jumicar®-Programm wird gelernt:

  • verkehrserzieherische Maßnahmen
  • Pädagogisch aufgebautes Verhaltenstraining („learning by doing“)
  • Theorie (mind. 1 Stunde) mit sofortiger Praxis unter Aufsicht
  • Wie man sich richtig angurtet (durch die Ausstattung der Mini-Autos mit 3-Punkt-Sicherheitsgurten)
  • Aufsetzen von Freizeithelmen
  • Erhöhung der Akzeptanz von Schutzbekleidung (z. B. Helme)
  • allgemeine Verkehrsregeln (wichtige Verkehrszeichen)
  • Erkennen von Reaktions- und Bremswegen
  • Unachtsame Autofahrer können eine Gefahr für andere Verkehrsteilnehmer bedeuten
  • Da den Kindern Gerfahren bweusst gemacht werden, geben sie im Straßenverkehr besser auf sich Acht.

 

Zwar sind die Mini-Autos ein großer Anreiz für die Kinder, am Programm mitzumachen und aufmerksam mitzulernen. Eigentlich sind sie aber nur Mittel zum Zweck (10 Min. Fahrzeit innerhalb eines 2-Stunden-Programms. Menschen prägen im Alter von 7-12 Jahren bereits ihr späteres Verkehrsverhalten – Vorsicht und Rücksicht zu üben in dieser Altersstufe ist daher ein wertvoller Beitrag für das spätere Verkehrsverhalten.  Ausserdem sind die TÜV-geprüften Mini-Autos geschwindigkeitsgedrosselt und erreichen keine hohen Geschwindigkeiten

Wovon sich jumicar® Österreich klar distanziert?

  • Das jumicar®-Programm ist keine Go-Kart Strecke
  • Bei jumicar werden keine Rennen gefahren

Jumicar auf den Punkt Gebracht

  • Wir haben das Ziel Verkehrsunfälle mit Kindern im Straßenverkehr zu verhindern,
  • Kindern von 7 – 12 Jahren wird eine theoretische Verkehrserziehung angeboten
  • Das gelernte wird in einem Mini Auto und Rollenspielen in die Praxis umgesetzt
  • Speziell geschulte Jumicar Mitarbeiter führen das Training professionell durch
  • Deswegen besteht keine Aufsichtspflicht für die Kinder, weil sie während dem Event von unserem Personal betreut werden
  • Zeitaufwand des Programms kann individuell angefragt werden.
  • Jumicar ist mobil und kann vor Ort durchgeführt werden.
  • Hervorzuheben ist ein erhöhter Lerneffekt durch Spiel und Spaß.
  • Wir sind der einzige Anbieter in Österreich, der ein Programm in dieser Form durchführt
  • Sie können als Schule, Gemeinde oder Firma eine soziale Veranstaltung oder ein Ferienprogramm durchführen und Gutes tun
  • Positive Reputation für ihre Region
  • Jumicar ist für Schulkinder, fasziniert deren Eltern aber genauso
  • Hohe Akzeptanz vom Land OÖ, und wird finanziell unterstützt
Bei zentralen Anfragen

schreiben Sie uns bitte hier Ihre Anliegen

Kontakt

Jumicar Österreich

Stefan Leeb
Höhenstraße 9
4612 Scharten
Austria

tel.: +436641573269
eMail: office@jumicar.at
web: www.jumicar.at